Danke-Set + Free STUDIO

Wir wollten einem befreundeten Pärchen Danke sagen.

Dazu habe ich ein Set gewerkelt, das ich euch heute zeigen möchte.

 Dieses Disketten-Notizbuch habe ich mit der Bind-it-All gemacht.

Es passt gerade gut von der Breite der Disketten, dass ich mich nicht ärgere, dass ich noch keine Cinch habe. Bei der kann man nämlich einzelne „Löcher abstellen“, was wirklich praktisch ist.

 Aber es hat ja gut gepasst und so sind wieder zwei meiner alten 3,5″-Disketten verbraucht.
Kennt diese Disketten heute überhaupt noch jemand?

Dazu habe ich noch Karten gemacht, die hoffentlich gut ankommen.

Die Metallteile sind immer schöne Hingucker.

 Für die Blätter habe ich große und kleine Stanzer und Präger genutzt, die immer in Kombination kommen.

Ich möchte sie wirklich nicht mehr missen.

Der kleine Schmetterling (26 mm Breite), der unten auf dem größeren drauf sitzt, ist auch eine Kombi-Stanze- und Präge, die es auch noch mal mit einem kleineren Schmetterling (21 mm Breite) gibt.

 Die STUDIO-Datei für die Schriften „notiz“ und „hallo“ bekommt ihr hier.

  Die Ecken habe ich mit dem Corner-Chomper abgerundet, der auf der einen Seite 1/2″ und auf der anderen Seite 1/4″ Rundungen stanzt.

Da als das rosa-lila Zeug *kicher* ja nicht sooooo bei dem Herrn ankommen wird, bekommt er eine Flasche Whiskey, die natürlich den Tag (unten) umgehängt bekommt, auf dessen Rückseite noch ein paar Worte von uns kommen.

Der Tag musste nun auch in dem Stil sein, ging einfach nicht anders. Da muss Mann dann eben durch. Aber das wird er schon verkraften. ;-D

 Die Blüte finde ich einfach wunderwunderschön.

Und sie ist so einfach mit diesen drei Stanzen + Prägern zu machen:

Rosenstanzer und -präger in klein, mittel, groß.

Ich hoffe, ich konnte euch damit etwas inspirieren.

Plätzchen????

Hallo ihr Lieben,

 heute habe ich keine Karte gemacht, ich habe gebacken ;o))) . Nein keine richtigen Plätzchen sondern kleine Geschenkanhänger  oder auch Dekon für an Geschenke oder den Weihnachtsbaum, wie man will. Verwendet habe ich die Modelliermasse von Modella Flex. In die ausgerollte Masse habe ich mit Silikonstempeln das Motiv eingedrückt und mit Ausstechformen das Motiv ausgestochen. Das Loch für das Band habe ich mit einen Holzspieß durchgestochen. Nach dem Trocknen habe ich auf die Hängerchen noch mit einen Schwammpinsel  Acrylfarbe aufgetragen und teilweise beglitzert. Leider ist der Flitter hier nicht zu erkennen.

 Alles Material bekommt ihr im Eckstein Shop.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachwerkeln

Tina46