Häää? Wie geht das?

Kennt ihr sie noch? Die Kaugummiautomaten an der Ecke?

Meine kleine Tochter hat so einen bei ihrem Onkel, meinem Bruder entdeckt.

😉

Endlich konnte ich mal Zahnräder auf einem Mädchen-Layout verwerkeln.

Hach. Schön.

Die Plastikrädchen sind aus alten Klebe- und Korrekturrollern.

Aber Blüten mussten trotzdem mit drauf!

Man kann die Blüten wunderbar mit Brads befestigen.

Etwas Washi Tape auf ein paar Patterned Paper Reste kommt auch immer gut.

Die Abdrücke von den großen Zahnrädern zu machen, hat mir total viel Spaß gemacht.

Ich habe dazu aus dicker Pappe Zahnräder von Tim Holtz mit der BigShot ausgestanzt (ihr könnt alle Sizzix BigZ Schablonen dafür verwenden, ihr könnt also auch Herzen, Ranken, usw. machen) und diese dann auf den Cardstock (Papier mit LeinenStruktur) gelegt.

Dann habe ich mit einem Spatel die Decorating Paste aufgetragen und die selbst gemachten Pappschablonen danach wieder vorsichtig abgenommen.

Damit es nicht so lange dauert mit dem Trocknen der Paste, kam der Heißluftfön zum Einsatz.

Danach habe ich mit Stempelfarbe darüber gewischt, um etwas Farbe auf die Seite zu bekommen und die Zahnräder mehr zu Geltung zu bringen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Werkeln!

Noch mehr tolle Materialien bekommt ihr bei Eckstein kreativ.

Vintage Frühlingskarte

Hi Zusammen,

heute habe ich eine Frühlings-Vintagekarte für Euch.

Viele Materialien, wie Spitze , CardstockGlaswachsperlen (seht Ihr in den Blüten, als Center), Kordel (das Band, welches als Rahmen um das Bild gelegt ist – ist mit Acryllfarbe behandelt, damit es so liegen bleibt und mehr Shabby aussieht), Zackenlitze , 

SchmetterlingeAcryllfarbe weiß, 

kleine Blütenstanze findet Ihr im Eckstein-Kreativ Shop

Seid lieb gegrüßt

Andrea-Emmi41

Layout Rahmen

Dies ist mein erstes Layout im Teabag-Journal, das nach dem Workshop bei Finnabar zuhause entstanden ist,

und ich finde es toootal schön.

Die Mischung aus dem Verspielten, Blumigen, Rosa-Türkis

und den Metallteilen…

Dann noch das Schmoddern, Kleben, Fönen und so…

Hach… *seufz*

Die Pailletten sind übrigens von Eckstein kreativ.

Da gibt es so eine große Auswahl davon, Wahnsinn!

Ich hoffe, diese Seite inspiriert euch!
Viel Spaß beim Werkeln,

Mosaik Herzen selbst basteln

Ob nun zur Hochzeit oder als kleiner „Liebesbeweis“… Ein Herz – selbst verziert mit Mosaik sieht toll aus und kann prima überall dekoriert werden.
So geht es:

• Porzellan-Steckelemente in Herzform (z.B. „Florino“)
• wetterfeste weiße Acrylfarbe, für den Außenbereich geeignet
• Mosaiksteine
• Kröselzange für Mosaik
• Mosaikkleber
• Fugenmasse für Mosaikarbeiten
• Metallspachtel, etwa 50 mm

So wird’s gemacht So wird’s gemacht 1. Grundieren Sie die Herzen mit der weißen Acrylfarbe. 2. Schneiden oder zerkröseln Sie die Mosaiksteine in die gewünschte Form und kleben sie diese mit dem Mosaikkleber auf die Herzen. 3. Verfugen Sie nach dem Trocknen des Klebers die Zwischenräume der Mosaiksteine mit der Fugenmasse. Verwenden Sie dafür einen Metallspachtel. 4. Wischen Sie anschließend überschüssige Fugenmasse mit einem feuchten Schwamm ab.

Filzeier zu Ostern

Eine tolle Idee zur Osterzeit. Auch wunderbar für das Basteln mit Kindern geeignet. Nehmen Sie einfach ein Styropor-Ei und befilzen Sie dieses mit den Farben nach Wunsch. Mit einem Stanzer Blüten ausstanzen – diese dienen dann als Schablonen. Dann die Blüten auffilzen. Es kann auch noch ein Aufhänger mit angebracht werden – fertig.

Der Hingucker zur Hochzeit!

Gestalten Sie Ihr Geschenk als Hingucker doch mit Pappmache Buchstaben. Der Schriftzug wird einfach nach belieben bemalt und dann mit Federn oder Draht oder sonstigem Material verziert.