Ein Keilrahmen der besonderen Art

Schon lange hatte ich die Idee, die vielen Ü-Ei-Sachen zusammen zu einem Kunstwerk zu vereinen. Doch dann sah ich die Sachen und …nein,… es war doch nicht das, was ich mir vorstellte.
Also habe ich kurzerhand die kleinen Aufhebsel, die ich auf meinem Scraptisch in Boxen und meinen Gläsern sammle geplündert.

Und das ist dann dabei rausgekommen.
Ich find´s klasse!

Dass die Dinge aus Stoff, Filz oder ähnlichem die weiße Sprühfarbe nicht komplett angenommen haben, finde ich gar nicht schlimm. Es gibt sogar ein gewisses Extra.

Begonnen habe ich mit einem Keilrahmen. In der passenden Größe habe ich mir ein Herz (es gehen natürlich auch andere Formen) aus Zeitungspapier ausgeschnitten, aufgelegt und mit Bleistift umrandet, um so die Form vorzugeben. Dann habe ich begonnen, nach dem Zufallsprinzip Dinge mit Heißkleber aufzukleben.

Kleine Lücken habe ich mit Perlen gefüllt. Als die Form komplett war, habe ich den Keilrahmen auf Zeitung ins Freie gelegt und mit weißer Sprayfarbe lackiert. Danach das Ganze gut trocknen lassen.

Ich wünsche euch viel Spaß!