Geschenkverpackung Büchergutschein – einmal anders bitte

Upcycling, davon habt ihr sicher schon alle mal gehört, gelesen und tolle Ideen dazu gesehen.
Hinter Upcycling steckt nichts anderes als „Aus Alt mach Neu“ und in der Regel bekommen
die alten Gegenstände einen völlig neuen / anderen Verwendungszweck.

book1

Inspiriert durch viele Upcyclingideen habe ich einem alten Buch neues Leben eingehaucht.

book2

Das alte Buch ist sozusagen meine Verpackung für den Gutschein.
Anbei eine kleine Anleitung, wie man eine solche Verpackung werkeln kann.

book3

Zuerst einmal benötigt ihr ein altes Buch. Es sollte mindestens 400 Seiten haben,
damit der Fächer auch schon formstabil ist. Ihr faltet jede Seite mittig.

book4

Nach einer Stunde und 600 Seiten später sah mein Buch so aus.
Das könnt ihr auch sehr gut vor dem Fernseher machen.

book5

Dann benötigt ihr Sprühfarben und eine Unterlage. Ich habe Glimmer Mist verwendet,
aber es geht auch jede andere Sprühfarbe. Bevor ich mit der Ausgestaltung beginnt,
sollten alle Seiten gut durchgetrocknet sein.

book6

Bei der Ausgestaltung beginne ich immer mit der Seite, die den Schwerpunkt darstellt,
also wo das Auge des Betrachters zuerst hinwandern soll.

book7

Dann arbeite ich Stück für Stück weiter. Bevor ich alles befestige, lege ich mir die
einzelnen Elemente nur auf und dann beginnt das große Geschiebe.

book8

Zum Abschluss bin ich mit Maya Gold-Farbe über einige Stellen des Buches gegangen
und habe damit noch einige Farbakzente gesetzt.
Die Farbpasten von Maya Gold verwende ich sehr gern,
da sie einen schönen Metallglanz hinterlassen und sich sehr gut verarbeiten lassen.
Für die Gutscheine selbst habe ich Tags / Labels gefertigt, auf denen ich die Gutscheine befestigt habe.

book2

Alle Materialien, bis auf ein altes Buch findet ihr wie immer im Onlinebastelshop von Eckstein-Kreativ.
Ich wünsche euch viel Spaß beim „upcycling“.

eure Lydia